Glauben

Ich will dir sagen, warum ich Gott vertraue:

Er gibt mir Kraft, wenn ich mich am Ende fühle. Mensch betet gen Himmel
Er tröstet mich, wenn ich schwere Wege gehen muss.
Er vergibt mir, wenn ich versagt habe, und Er läßt mich neu beginnen.
Er richtet mich auf, wenn ich am Boden liege.
Er zeigt mir Aufgaben, wenn ich denke, das mich keiner braucht.
Er öffnet mir Türen, wenn ich meine: Alles ist für mich verschlossen.
Er bahnt mir Wege, wenn ich denke, dass nichts mehr geht.
Er schickt mir Menschen, wenn ich ratlos bin.
Er hält mich in Seiner Hand, wenn es mir so vorkommt, als ob die Welt aus den Fugen geraten ist.
Er interessiert Sich für mich, wenn andere einen Bogen um mich machen.
Er hört mich, wenn ich zu Ihm rufe.
Er stellt Sich zu mir, wenn Er mir Schweres zumutet.
Er gibt mir Hoffnung, wenn es nichts mehr zu hoffen gibt.

(Autor Unbekannt)